General

Isfahan (Esfahan) tägliche Ausflüge

Dienstleistungen in allen Touren

  • Transport
  • fachkundige
  • Reiseleitung
  • Eintrittskarte
  • Erfrischung

Tägliche Aktivität

Übernachtung

Isfahan

Unsere Tagestour startet am Morgen mit der Besichtigung des Naqsch-e-Dschahan-Platz (UNESCO Weltkulturerbe und einer  der größten Stadtplätze der Welt), der elegant proportionierten und wunderbardekorierten der Scheich-Lotfollah-Moschee, der Königsmoschee und der reichlich verzierten Hohen Pforte (Ali-Qapu-Palast, welcher aus der Safawidenära stammt). Dann besuchen wir den Tschehel-Sotun-Palast und seinen Garten mit imposanter Veranda sowie den Königlichen Basar (Qeisarieh Basar). Er wurde am Nordflügel des Naqsch-e-Dschahan-Platzes in der Safawidenära errichtet.

Übernachtung

Isfahan

Während dieser Tagestour besichtigen wir den Feuertempel, die Vank-Kathedrale (berühmt für die architektonischen Feinheiten und Fliesenarbeiten; ein Zusammenspiel von safawidischer und christlicher Symbolik), die historischen Brücken (inklusive der 33-Bogen- und Chadschu-Brücke), die historische armenische Maria-Kircheund und die Freitagsmoschee (berühmt für ihr wundervolles Design, Proportionen, und architektonischen Details aus über zwölf Jahrhunderten). Die Moschee besitzt eine herrlich dekorative Anordnung und ist das erste islamische Gebäude, das das Design sassanidischer Paläste mit vier Innenhöfen in die islamische Architektur übernommen hat.

Übernachtung

Isfahan

Dieser Tagesausflug führt sie in das alte Dorf Abyaneh, den Feuer Tempel und Neyasar. Abyaneh ist eindrucksvolles Dorf voller Traditionen und Bräuchen, die in dieser Region tief verwurzelt sind. Es ist der beste Ort, um ländliche Architektur in Einklang mit der umliegenden Bergwelt und dem Klimaund traditionelle Kleider der Einheimischen zu bestaunen. Danach besuchen wir Neyasar, das für das Blumen-Wasser-Festival und historische Gebäude, die aus der Sassanidenzeit stammen, bekannt ist. Es ist eine Gartenstadt im Nordwesten Kaschans..

Übernachtung

Isfahan

Dieser Tagesausflug bringt uns zu den Nomadenstämmen in Borujen und Shahr-e Kord (Städte in der Tshaharmahal und Bachtiari Region). Sie sind Völker, die mit ihrem Hab und Gut und der Familie von einem Ort zum anderen wandern. In der warmen Jahreszeit können Sie die Nomaden in den kälteren Gebieten im Westen, Südwesten und Nordwesten Irans treffen. Dieser Ausflug ist eine großartige Gelegenheit, mit der nomadischen Kultur in Verbindung zu kommen und findet in einer beeindruckenden Landschaft statt.

Übernachtung

Isfahan

Am Morgen werden wir nach Yasuj fliegen, wo Sie die Gelegenheit haben, eine ganztägige Wander-Tour in den reizvollen Randgebieten des Zagros-Gebirges zu beginnen, ein angenehmer Spaziergang durch Eichenwälder, Bergwiesen und schmale Schluchten. Yasuj gehört zu den kühlen Bergregionen (bedeckt von wilden Nuss- und Feigenbäumen, wilden Brombeeren, Pistazien-, Pfirsich- und Granatapfelbäumen sowie Weinstöcken) und wird die Hauptstadt der iranischen Natur genannt wegen der bewundernswerten Wasserfälle, Flüsse, Ebenen und Quellen. In der Nacht haben wir die Möglichkeit, die Schönheit der hell strahlenden Sterne in der Dunkelheit zu erleben.

Isfahan

IsfahanUnter den Städten des Iran ist Isfahan ein echtes Juwel, das trotz seiner historischen Wechsel während der Geschichte konserviert wurde. Die Stadt wurde während der Herrschaft der Safawiden die Hauptstadt des Iran und nahm einen großen Aufschwung. Es gibt zahlreiche historische Denkmäler in der Stadt, von denen einige als UNESCO-Kulturerbe eingetragen wurden. Die Stadt ist Read more

We are sorry, there are no reviews yet for this Reise.